DIE MÜHEN 

DER KUNST 

MALEN WEITER

C.U. Frank

2017

Rauminstallation 

Foto: LXFX

Gegenstrom  KUNST IN DER RHEINMÜHLE DÜSSELDORF  02. - 03. 09. 2017  Ein Projekt des Kunstvereins Düsseldorfer Künstler e.V., Am Trippelsberg 71, Düsseldorf - Reisholz,   www.duesseldorfer-kuenstler.de

Mit Dirk Balke, SebastianBARTOTAINMENTKalitzki, Renate Behla, Till Bödeker, Birgit Brebeck-Paul, Thomas Counè, Anne Domdey, Heidi Domdey, Stephan Eichler, C.U. FRANK, Frau mit bART, Sibylle Gröne, Jens Haparta, Klaus Heckhoff, Ralph Hölzer, Hanne Horn, Peter F. Horn, Andrea Isa, Sabine Jansen, Reiner Kaltenbach, Günter Krajewski, Regina Maria Lenßen, Heike Ludewig, Willi Nothers, Robert Pufleb, Benjamin Schmälzlein, Ralf Schmidt, Marcus Schmitz, Schegolkovska Stanislava (Stacey S.), Tom de Toys, Sabine Tusche, Sigrid van Sierenberg, Joachim Wagner, Stephan Widera, Ute Wöhle, Emanuel Zaro

Samstagabend mit einer Lasershow:  Skyray 1.0  +  H2EAU PROJEKT

Outdoor Graffiti: Majo Marc, SebastianBARTOTAINMENTKalitzki, LET, Oldhaus, Sadam, Alexander Weuffen und Gäste

CHRISTUS

KIRCHE

DÜSSEL

DORF 

GEBENDE 

HAND 

C.U. Frank  

2016   readymade / 2tlg 

Foto HDF

Himmel und Äd  CHRISTUSKIRCHE DÜSSELDORF 17. - 18. 11. 2016 

Ein Projekt des Kunstvereins Düsseldorfer Künstler e.V., Christuskirche Kruppstrasse 15, Düsseldorf, gefördert durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf

Samstagabend mit einer Special Performance: 

Skyray 1.0 Lasershow meets rhein Elektrosound meets Schuke-Orgel

Sonntag gemeinsamer Künstler-Projekt-Gottesdienst mit Pfarrer Lars Schütt und Team

Mit Dirk Balke, Renate Behla, Body Merge, Birgit Brebeck-Paul, Sonja Brockers, Gerd Clemens, Sabine Clemens, Thomas Coune, Anne Domdey, Heidi Domdey, Stephan Eichler, C.U. FRANK, Frau mit bART, Tatjana Glomm, Sibylle Gröne, Marcus Günther, Jens Haparta, Klaus Heckhoff, Joe Hennig, Andreas Holtkemper, Andrea Isa, Reiner Kaltenbach, KOviews, Kraven the Hunter, Nils Kudla (Skywalker), Kunst ist Kampf, Regina Maria Lenssen, Stefan Lindauer, Dennis Mihm (Rayman), moh one, OLDHAUS, Lu Possehl, rhein, Roswitha Riebe-Beicht, sa.sen, SADAM, Benjamin Schmälzlein, Ralf Schmidt, Sebastian BARTOTAINMENTKalitzki, Tom de Toys, Sabine Tusche, Jurek Uske, Sigrid van Sierenberg, Ansgar Maria van Treek, Joachim Wagner, Jürgen Weber, Stephan Widera, Ute Wöhle, Emanuel Zaro.

HOUSE OF OPEN QUESTIONS

Haus No. 19

C.U. Frank 

2015

Rauminstallation 

Foto Günter Krajewski

Fotos Kunst im Hafen e.V.

Die Dörfler  AUSSTELLUNGSHALLE WERFT 77 DÜSSELDORF   21. 08. - 20. 09. 2015  

Ein Projekt von Hiroyuki Masuyama unter dem Aspekt der Nachbar- und Völkerverständigung mit japanischen, deutschen, amerikanischen und russischen Künstlern, die durch gegenseitige Hilfe im Aufbau der Häuser, alltägliche Lebensprozesse wie Kochen und  gemeinsames Essen sowie durch Überwindung von Sprachen und Austausch unterschiedlichster Erfahrungen Grenzen zum Anderen überwinden wollen. Ausstellungshalle Werft 77, Reisholzer Werftstrasse 77, 40589 Düsseldorf   www.kunst-im-hafen.de

Ein zeitkritisches Projekt angesichts der weltpolitischen Lage. Und ein Versöhnendes. Wenn es in der 'grossen Welt' nicht gelingen mag, die Dörfler versuchen es im Kleinen.  

Mit Naomi Akimoto, Birgit Brebeck-Paul, Satomi Edo, Berthold Flader, C.U. Frank, Yuta Hamaguchi, Nana Hirose & Kazuma Nagatani, Institut Rheinumschlag: Benjamin Novalis Hofmann & Till Pulpanek, Michi Kloesters-Inari, Günter Krajewski,Taka Kagitomi, Heike Ludewig, Marie Ogoshi, Yugo Ozawa & Miho Chihaya, Leonid Sokhranski, , Masami Takeuchi, Hiroki Tanaka, Tomoko Tezuka & Karen Bösser, The 5th Proposition: Benjamin Bohnsack & Elisa Osborne, Kazunori Yoda & Ooba Arisa.

EIN KÖNIG AUF MEINER SEITE

EIN KÖNIG AUF MEINER SEITE

C.U. Frank 

2015

Lichtprojektion 

in Zusammenarbeit mit LXFX

Bei Königs  SCHLOSS KALKUM DÜSSELDORF  19. - 20. 09. 2015  

Eine Initiative des Kunstvereins  Düsseldorfer Künstler e.V., Schloss Kalkum, Kalkumer Schlossallee, Düsseldorf, www.duesseldorfer-kuenstler.de, Foto CUF

​

Mit Sven Albert, Nils Becker, Heribert Boernichen, Birgit Brebeck-Paul, Frank Brenner, Sonja Brockers, Sabine Clemens, Gerd Clemens, Peter Clouth, Heidi Domdey, Stefan Eichler, Gabriela Ferrey, C.U. Frank / LXFX, Frau mit Bart, Tatjana Glomm, Marcel Göhmann, Sibylle Gröne, Klaus Heckhoff, Andreas Holtkemper, Hanne Horn, Andrea Isa, Sebastian Kalitzki, Reiner Kaltenbach, Kraven the hunter, Sabine Kroggel, L.E.T., Matthias Lass, Regina Maria Lenßen, Heike Ludewig, Oldhaus, Lu Possehl, Dyana Ripero, Roswitha Riebe-Beicht, Rolfesweber / Bodymerge, Benjamin Schmälzlein, Ralf Schmidt, Marcus Schmitz, Dorothea Speer, Tom de Toys, Sabine Tusche, Jurek Uske, Ansgar Maria van Treek, Joachim Wagner, Jürgen Weber,Helga Weidenmüller, Stefan Widera, Ute Wöhle, Emanuel Zaro.

ABSENTES / 

PRÄSENTES 

LEBEN

C.U. Frank E.A. No. XVIII/XX  

nummeriert, signiert

Laserkopie, Zellstoff 

21 x 29,7 cm

Ausgabe Nr. 53/ 14. Jrg 2001

bei www.einsvonhundert.de

Eins von Hundert  KUNST- UND MUSEUMSBIBLIOTHEK, MUSEUM LUDWIG KÖLN  

16.03. - 13.05.2013  25 Jahre Kölner Künstleredition, Herausgeber Axel Fabry, Eröffnung Dr. Elke Purpus. Kunst- und Museumsbibliothek, Heinrich-Böll-Platz, Bischofsgartenstrasse 1, 50667 Köln. 

EINS  von HUNDERT ist eine auf 100 Exemplare limitierte Sammlung von Originalen. An jeder Ausgabe beteiligen sich 15 - 20 Künstler/innen aus dem In- und Ausland. Seit Gründung der Edition 1988 ist die Zahl auf der Teilnehmer/innen auf 341 angewachsen. Die verwendeten Techniken sind u.a. Radierungen, Siebdrucke, Lithografien, Linolschnitte, Gouachen, Aquarelle, Fotografien, Collagen oder Mischtechniken.

​

Bis heute wurde EINS von HUNDERT in 45 Ausstellungen einem größeren Publikum vorgestellt. In Zusammenarbeit mit den Editionen ART LIFE aus den USA und ART WORKS aus Japan wurde Ende 1990 ein Projekt realisiert, an dem ein Großteil der Künstler/innen der genannten Editionen teilnahmen. Es wurden Künstlerbücher in Form von Leporellos geschaffen und in mehreren Austellungen in Japan und den USA ausgestellt

​

Ausgabe Nr. 53 / 14.Jrg. 2001: Mit Addicted Spass, Torsten und Nina Römer ( M.A.I.S.), C.U. Frank, Annette Merrild, Eduardo Santiago Gili, Aleksandra Koneva, Franz J. Hugo, Georg Bothe, Uwe Lauterkorn, Marcus Schaefer, Barbara Koch, Jakob Kreutzfeld, Jewgenija Tschuikowa, Thomas Majevsky, Claudia Maria Luenig, Christiane G. Schmidt, Carlotta Brunetti, Inge Steinbach, Regula Zink.

Restkunst  NEUES KUNSTFORUM KÖLN  23.06. - 22.07. 2012  Ein Forschungsprojekt von Brigitte Raabe / Michael Stephan und Piet Trantel, das in kooperativen Formen den Umgang mit kulturellen Ressourcen am Rande des Kunstbetriebs untersucht. Begrüssung Dorothee Joachim, Neues Kunstforum, Alteburger Wall 50678 Köln, www.neues-kunstforum.com, www.restkunst.net

​

Mit Jochem Ahmann, Herm-Jörg Barner, Bodo Bischof, Inken Boje, Meike Brackhahn, Brigitte Dunkel, Günter Dünkel, Milena Dünkel, C.U. Frank, Chen Geng, Beate Gördes, Max Grau, Wolfgang Guntermann, Johannes Gurreiro, Roman Hahlbrock, Karin Hatzfeld, Barbara Hauck,  Helli Hecht, Rolf Hinterecker, Andreas Horn, Johannes Jäger, Dirk Kerstan, Stephan Köberl & Silvia Winkler, Tünde Kovacs, Ulrich Langenbach, Marine Lanier, Monika Linhard, Reinhard Matz, Karin Meinel, Christoph Mügge, Sebastian Mügge, Peter Müller, Reinhardt Mundt, Barbara Naraghi, Claudia Picht, Brigitte Raabe, Ulli Rödder, Rainer Scheerer, Rolf Sextro, Michael Stephan, Kuno Thiel, Piet Trantel, Beate Utsch, Alice Verbeeten, Barbara Weiß, Maya Zagelmeyer, Gunhild Zürcher.

ALLDIE KUNST

AKTIE 2012 C.U.Frank Collage  

29,7x42 cm, 1000 Stück, nummeriert, signiert bei

alldiekunst.com

Alldie Kunst Aktie  KUNSTHAUS LANGENBERG VELBERT  2012  Mit ironischem Blick auf 

die Kommerzialisierung der Kunst wird von Norbert Bauer, künstlerischer Leiter und Kurator 

des Kunsthauses Langenberg, ein leerstehender Aldi Markt von 740 qm zu einem Alldie Kunstkaufhaus umfunktioniert und ganz in diesem Sinne eine erste Kunstaktie mit der Auflage von 1000 Stück in Auftrag gegeben. 'Der Westen' vom 14. Mai 2012 notiert den "Börsengang": 

"Der Aktienverkauf ist erfolgreich gestartet. Bürgermeister Stefan Freitag unterstützt die Aktion 

zur Eröffnung des Alldie Kunstkaufhauses und kauft die erste Kunstaktie. Kunsthaus Langenberg e.V., Hauptstrasse 106, 42555 Velbert-Langenberg, www.alldiekunst.com

IN  

EIN HOD 

HAT 

ES GEBRANNT

Frühe Zeichnungen / E.A. Auflage 

Kunstwerke von folgenden Künstlerinnen und Künstlern werden versteigert:  Wolfgang Adam, Hyun-Ju Ahn, Naomi Akimoto, Sandro Antal, Mirela Anura, Hanns Armborst, Mahssa Askari, Armin Baumgarten, Lambert Beckers, Milivoj Bijelic, Andreas Bischoff, Natali Böhrer, Inken Boje, Marlies Borse, Birgit Brebeck-Paul, Rene DeBrues, Irakli Bugianishvili, Hannelore Edith Busch, Sabine Clemens, Misch Da Leiden, Edda Dabringhausen, Brigitte Dams, Maria Anna Dewes, Karin Dörre, Jochen Duckwitz, Jörg Eberhard, Batia Eisenwasser-Jancourt, Bernd Engberding, Bärbel Esser, Stefan Ettlinger, Klaus Felser, Harald Feyen, Hermann Focke, Barbara Fockele, C.U. Frank, Christa Gather, Peter Giebel, Kim Gisoo, Dirk Gottfriedt, Stefanie Grebe, Armin Hartenstein, Maria Franziska von Hasselbach, Klaus Heckhoff, Barbara Herrmann,  Klaus Hilsbecher, Hanne Horn, Mauga Houba-Hausherr, Setsuko Ikai, Andrea Isa, Ion Isaila, Halina Jaworski, Horst Jösch, Insook Ju, Ursula Kaechele, Ziva Kainer, Eckhard Kaiser, Gudrun Kamps, Gudrun Kemsa, Gesine Kikol, Maren Klemmer, Karl Heinz Kluitmann, Christa Kolling, Mariele Koschmieder, Markus Kottmann, Günter Krajewski, Irmgard Kramer, Gerda Kreuzer-Hemmers, Sabine Kroggel, Julia Kröpelin, Kirsten Krüger, Dieter Krüll, Lothar Krüll, Ubbo Kügler, Ella Kuhl, Hermann-Josef Kuhna, Sigrid Kuntz, Lena Kuntze, Andrea Küster, Maike Elsa Leibl, Cornelia Leitner, Felicitas Lensing-Hebben, Marianne Louise Leutschaft, Gabriele Liffers, Lothar Lindemann, Heide Lippel, Patrizia Lohmann, Andrea Lorenz, Anneliese Louven, Elisabeth Luchesi, Andreas Ludwig, Doris Mademann-Meise, Uta Majmudar, Hartmut Makowka, Matre, Max Maxelon, Katharina Mayer, Jürgen Mester, Tatjana Mihailova, Marie-Liane Moersch, Renate Mücher, Martina Müller-Blecher, Margarete Müller-Teschke, Irene de Navarro, Wilfred H.G. Neuse, Judith Nothnagel, Edith Oellers, Lothar Olschewski, Katharina Otte-Varolgil, Driss Ouadahi, Milan Pitlach, Marion Plücken, Roswitha Prahl, Sascha Prystawik, Stefanie Pürschler, Frauke Ratzke, Ulrike Redlich-Kocks, Ute Reeh, Thomas Reiring, Mario Reis, Melanie Richter, Roswitha Riebe-Beicht, Gisa Rosa, Johannes Rudel, Walter Rüth, Wolfgang Schäfer, Renate Scherra, Marion Schiffer, Martin Schilken, Peter Schmidt, Inge Schmitz-Laaf, Reni Scholz, Anke Schulte-Steinberg, Erika Anna Schumacher, Gudrun Schuster, Ulrike Siebel, Ingetraud D. Stein, Helga Stender, Annette Stöckler, Toni Stoffels, Masami Takeuchi, Birgitta Thaysen, Sabine Tusche, Roswitha Van der Zander, Brigitte van Laar, Axel Vater, Birgit Verbeek, Wolfgang Vetten, Helga von Berg-Harder, Christoph Wanner-Krause, Helga Weidenmüller, Inge Welsch, Birgit Werres, Annette Wimmershoff, Annette Wirtz, Margot de Witt, Sukyun Yang u.a.

In Ein Hod hat es gebrannt   FILMWERKSTATT UND BBK KUNSTFORUM DÜSSELDORF    09.10. 2011   Zwischen dem Künstlerdorf  Ein Hod in Israel und der Landeshauptstadt Düsseldorf besteht seit 25 Jahren ein Künstleraus-tauschprogramm. Eine Brandkatastrophe hat viele Künstler- und Gastatelies zerstört. Düsseldorfer Künstler und Künstlerinnen zeigen Solidarität und Unterstützung. Eine Initiative des BBK Kunstforums, des Onomato Künstlervereins und des Kulturamtes der Landeshauptstadt Düsseldorf, Ansprechpartner: Frau Rauers, Frau Wolfgartem, Herr Roos, bbk-kunstforum.de , onomato-verein.de , filmwerkstatt-duesseldorf.de

LOCAL - GLOBAL  C.U. Frank

Ruhr 2010   KULTURHAUPTSTADT EUROPAS 2010 ESSEN   12.05. - 31.10. 2010  

Prof. Dr. Oliver Scheiytt: "Das RUHR ATOLL verknüpft kreative und physikalische Energien und kommuniziert sie über das Medium der Kunst. Die Inseln auf dem Essener Baldeneysee waren von Beginn an ein Leitprojekt der Ruhrgebietsbewerbung um den Titel der Kulturhauptstadt Europas 2010."

​

DAS RUHR ATOLL Kunst ist Energie, Energie ist Bewegung. Ein Projekt unter der Leitung von Norbert Bauer Kultur-Konzept GmbH, Ruhrtalstrasse 19a / Tor 2, 45239 Essen, 

www.ruhr-atoll.de, www.ruhr2010.de/ruhr-atoll

​

2006 / 07, noch unter dem Arbeitstitel FOLKWANG ATOLL,wanderten detailliert ausgearbeitete Inselmodelle nach München in die whiteBOX Kunsthalle, Herne Flottmannhallen und in den Palast der Projekte, Zeche Zollverein Essen mit den Künstlern /innen: Heinrich Brummack, Bogomir Ecker, Tony Cragg, Ugo Dosis, Petra Ellert & Heiko Bartels, C.U. Frank, Gloria Friedmann, Miriam Giessler & Hubert Sandmann, Horst Gläsker, Stephan Huber, Magdalena Jetelova, Andreas Kaiser, Marcus Kaiser, Kazuo Katase, Andreas M. Kaufmann, Franz R. Knubel, Mischa Kuball, Ilya und Emilia Kabakov, Lars Mees Olsohn, Jan van Munster, Gereon Lepper, Olaf Nicolai, Joep van Lieshout, Otto Piene, Tobias Rehberger, Klaus Rinke, Roman Signer, Stefan Sous, Timm Ulrichs, Clemens Weiss, Winter & Hörbelt, Franz West & Friends.

Die Arbeit bezieht sich unmittelbar auf den Fluss RUHR in Essen - Werden. Eine Steininsel, bei Niedrigwasser ca 200 qm gross, bei Hochwasser überspült, wird durch einen Rettungsring markiert. Durch Beobachtung über mehrere Jahreszeiten hinweg galt das Augenmerk den vor Ort herrschenden physikalischen Energien wie Wind Wasser und Sonne. Der Beitrag zum RUHR ATOLL basiert auf dem stetig sich verändernden Eindruck der Szenerie. Die Gesamt-Skulptur ist markiert durch das natürliche Eiland, das Wehr im Hintergrund (ein Bollwerk gegen 7,5 Mio Kubikmeter Wasser und Lieferant von 10 Megawatt Energie) und durch einen axial verschobenen, die Insel umgreifenden Rettungsring. Über den Zeitraum der Ausstellung hinweg unterliegen sowohl die natürliche Insel als auch die künstlerische Zeichensetzung einem stetig sich veränderndem Wasserstand. Spätestens bei Öffnung der Schieber versetzt das Getöse der Wassermassen Natur, Mensch und Wissenschaft in innere und äussere Bewegung. C.U. Frank: "Wir sitzen alle auf einer Insel"

Lageplan RUHR  2010 / Künstler /innen

1.  MUS-E Labor auf der Brehminsel, ein Projekt der Yehudi Menuhin Stiftung und Uni Duisburg - Essen mit Diemut Schilling  

2. LOCAL - GLOBAL, C.U. Frank    3. ICEBERG,  Andreas Kaiser / Lars Kindermann   4. FROSCH UND TEEMEISTER Kazuo Katase / Michael Wilkens  5. ICH KANN WEIL ICH WILL, WAS ICH MUSS Andreas M. Kaufmann / H.U. Reck  6. PROJEKT ZUR ERHALTUNG DER NATÜRLICHEN RESSOURCEN Ilya und Emilia Kabakov   7.  MARKING TIME Norbert Francis Attard  

LIQIID MOTIONS

C.U. Frank

2002

Computeranimierte 

Videoprojektion

in Zusammenarbeit

mit LXFX

ABSENTES / 

PRÄSENTES 

LEBEN 

C.U. Frank 

2001 

Rauminstallation

Foto HDF

Wasser  EUROGA 2002 plus  ALTER KINOSAAL GREVENBROICH   03.06. - 31.08.2002  Wasser als flüssiges Element wird transformiert in sanft im Winde wogender grüner Wiesen mit roten Blumen bei gleichzeitig hellblau erstrahlendem Himmel und vorüberziehenden weissen Wolken, zu hören ist währenddessen das Schlagen von Wellen an einen Strand. Ein Konzept  von C.U. Frank,  in dem es um das Bewusstsein von Fehldeutungen geht. 

Fachdienst Kultur Stadt Grevenbroich, Altes Schloss, Schlossstrasse 1, 41515 Grevenbroich

​

INDOOR Mit Anne Behrens, Heinz Birkenheuer, C.U. Frank, Elke Fricke, Elizaneda Gerner, Gabriele Gusinde, Gato B. Haugrund, Willi Hengstermann, Ildefons Höyng, Uwe Klapproth, Christa Köhler, Annu Koistinen, Günter Krajewski, Toni Krug, Ute Langanky, Reiner Lichtenscheidt, Renate Linnemeier, Wilfried Neuse, Klaus Noever, Ansgar Skiba, Hubert Steins, Verena Sticherling, Chau Tran (Quing Lian), Arnim Vaylann, Heike Walter, Helga Wieczorek, Rita Wilmesmeier OUTDOOR Ora Avital, Robert Beerscht, Dieter Bösebeck, Elisabeth Busch-Holitschke. Werner Franzen, Liesel Fricke, Axel Goldberger, Jürgen Holitschke, Hanne Horn, Ildefons Höyng, Helga Hütten, Barbara Joliet, Karl Ernst Kamphausen, Annu Koistinen, Gudrun Lintz, Gisela Machalz, Manfred Rup, Gisela Schmachtenberg- Scherlitzki, Helma Schmidt Gaillard, Margit Schopen-Richter, Elisabeth Vieira, Klaus Winter PERFORMANCE Instantanea, Marion Berg, Inge Broska, Axel Nass & Nils Kemmerling, Nicola Neuse, Hauke Hilberg & Benjamin Dammers, Hanne Horn & Karl Ernst Kamphausen, Elisabeth Busch-Holitschke LESUNG Wolfgang Stephan

BUNKER UNTER

DEM

BLOCH

PLATZ BERLIN

Der Tod   BUNKER UNTER DEM BLOCHPLATZ  BERLIN  22.04. - 12.05. 2001   M.A.I.S. : 

Ein internationales Projekt von Torsten und Nina Römer. Eröffnungsrede: Karin Pott, Rohan Stanley, Victor Kirchmeier. Unter der Schirmherrschaft von Horst Porath, Stadtrat für Bildung Kultur Wohnen im Bezirk Mitte Berlin, Dietmar Arnold, Verein zur Erforschung und Dokumentation  unterirdischer Bauten, Berliner Unterwelten e.V., und Gabriele Henkel, Gesundbrunnen, Bunker unter dem Blochplatz, 13357 Berlin, www.mais-de.de, www.berliner-unterwelten.de

​

Mit Katja Aglert-Ahlenius, Oskar Aglert, Elif Arat, Robin van Arsdol, Inna Artemova, Georg Bothe, Erve Brisse, Eva Maike Bruhn, Carlotta Brunetti, Martin Colden, Isabel Ferrand, Petra Flierl, Bernard Flöll, C.U. Frank, Jungme Fritzenkötter, christA frontzeck, Archi Galentz, Lole Gessler, Pierre Granoux, Marcus Günther, Denis Guillomo, Edgar Guzman, Johanna Hodde und Olaf Winkler, Franz J. Hugo, Heike Jeschonnek, Victoria Khassina, Olivier Khonig, Detlef Kissel, Barbara Koch, Aleksandra Koneva, Kyrill Koval, Jakob Kreutzfeldt, Uwe Lauterkorn, Zhang Lei, Julia Lohmann, Vera Lossau, Rosilene Luduvico, Claudia-Maria Luenig, Thomas Majevszky, Lucia Meneghini, Annette Merrild, Peter Metzler, Chris Milo, Ajoy Misra, Anastasia Morena-Guzman, Maki Na Kamura, Maia Naveriani, Julia Neuenhausen, Björn Noack, Bo Odenthal, Wolfram Odin, Ed Osborn, Marc Pätzold, Dirk Pleyer, Susanne Prühm, Hagen Rehborn, Nicole Pohl de Rezende, Theodor di Ricco und Diani Barreto, Andre Riegel, David Riff, Daniela Risch, Nina + Torsten Römer, Susanne Roewer, Johanna Rzepka, Frieder Salm, Eduardo Santiago, Evgenia Saralidze, Marcus Schaefer, Wolfgang Schiffling, Gabi Schlüter, Christiane G. Schmidt, Catherine Shamugia, Dmitry Shubin, Leonid Sochranskij, Addicted Spass, Inge Steinebach, Andranik Tangian, Katja Tangian, Jewgenija Tschuikowa und Eric Jähnke, Takis Velmachos, Anna Vilents, Visuman, Vincent Voillat, Thomas Fritz Wagner, Brigitte Waldach, Garrett Anderson Williams, Andre Chi-Sing Yuen und Matha Parsey, Tobias Zielony, Regula Zink.  

DAUGHTER OF

BUCEPHALUS

C.U. Frank 

2000  Still aus Videoarbeit

Foto stills HDF

Tuchfühlung II Körperkontur  KUNSTHAUS LANGENBERG VELBERT  13.05. - 15.10. 2000  

Ein Normform als Vorgabe mit der Fragestellung: Einschränkung oder Basis für Kommunikation und Kreativität? Eine künstlerische Herausforderung des Leiters und Künstlers des Kunsthauses Langenberg Norbert Bauer an über 200 eingeladene Kollegen. Verbindliche Vorgabe ist eine aus einer 6cm dicken Stahlplatte herausgeschnittene lebensgrosse Stahlkontur eines meschlichen Körpers. Kunsthaus Langenberg  e.V., Hauptstrasse 106, 42555 Velbert/Langenberg, www.kunsthauslangenberg.de   www.alldiekunst.com  

​

​

Mit Jochem Ahmann, Pierluigi Alberti, Anatol, Sophie Anderbrügge, Sandro Antal, Enrique Asensi, Elvira Bach, Astrid Bartels, Norbert Bauer, Tim Beeby, Robert Beerscht, Renate Behla, Christiane Bethke, Helmut Bettenhausen, Lorenzo Biggi, Billie, Bo Bisgaard, Eberhard Bitter, Susanne und Dietmar Bloch, Isabella Bocus, Ulrike Bolenz, Maurizio Bolognini, Peter Bömmels, Antonino Bove, Birgit Brebeck-Paul, Wolfgang Felix Brinkschulte, Jürgen Brodwolf, Imke Brüren, Heinrich Bunzel, Sabine Bürger, Elisabeth Busch-Holitschke, Dorothee Büsse, Leonardo Camatta, Sergio Capone, Norbert Carsten, Emanuele Casale, Kazimierz Cieslik, Chinmayo, Jakob de Chirico, Angelika B. Clement, Rene Dantes, Conny Dietrich, Christian Doering, Herbert Döring-Spengler, Jürgen Drewer, Hanswaldemar Milan Drews, Jochen Duckwitz, Gerd Edinger, Petra Ellert, Anke Erlenhoff, Judith Farro, Karl Feldkamp, Eberhard Foest, C.U. Frank, Uschi Frank, Wolfgang Freitag, Isolde Frepoli, Renate Frerich, Fero Freymark, Miriam Giessler, Darek Gajewski, Mauro Ghiglione, Rolf Glasmeier, Piero Gradino, Walter Gramming, Rainer Grassmuck, Andree Greenwell, Herbert Griesmann, Sibylle Gröne, Claudia Grünig, Krysztoff Grzesiak, Renate Günter, Christian Gürtler, Marcin Hajewski, Bernd Halbherr, Oyvind Hanes, Christof Hartmann, Georg Hartung, Karin Hatzfeld, Ross Hazeldine, Till Hausmann, Wolfgang Hawoli, Michael Heckert, Susanne Hegmann, Ida Helene Heidel, Gabriele Heider, Günter Helmig, Volker Heyn, Angelika Herker, Eva-Maria Hermanns, Ernst G. Herrmann, Jörg Heydemann, Almuth Hickl, Harald Hilscher, Cornelius Hirsch, Renate Hoffmann-Korth, Andreas Hohensee, Hanne Horn, Peter Hundeck, Jörg Immendorf, Hans-Georg Inhestern, Georg Janthur, Rosemarie Jarman, Jurek Jarzombek, Oliver Jordan, Insook Ju, Klaus Kammerichs, Karl Ernst Kamphausen, Marcin Kampinski, Vassiliki Karampataki, Danuta Karsten, Inghild Karlsen, Ralf Kaspers, Hermann J. Kassel, Andrea Kernbach, Nikolaus Kernbach, Bert de Keyser, Jinran Kim, Ariane Koch, Christel Koerdt, Annu Koistinnen, Teh Kolb und Jo Fe, Herbert Koller, Peter Könitz, Bodo Korsig, Günter Krajewski, Wilhelm Kreimeyer, Björn Sverre Kristensen, Andreas Kuhlmann, Andrea Küster, Klaus Küster, Hans Kuys, Theo Lambertin, Konstantin Lange, Martin Langer, Karl-Heinz Langowski, Marcin Lapinski, Maria Lehnen, Rolf Lieberknecht, Wolfgang Liesen, Gudrun Lintz, Renate Löbbecke, Anna Löbner, Gerhard Losemann, Dragan Lovrinovic, Brutus Luginbühl, Claudia Lüke, Max Marek, Hans van Meuwen, Jürgen Meister, Pawel Mendrek, Jens J. Meyer, Adam Micken, Rune Mields, Pietro Millefiore, Ulrich Möckel, Peter Mönning, Soulis Moustakitis, Andrzej Mrozek, Michael Müller, Peter Nagel, Axel Naß, Siegfried Neuenhausen, Renate Neusser, Christa Niestrath, Ann Noel, Elke Nord, Dore O., Katharina Gun Oehlert, Rita Oerters, Eva Ohlow, Frank Overhoff, Werner Paß, Norbert Pielsticker, Maurizio Pisati, Andrej J. Piwarski, Tomasz K. Piwarski, Claudia Platzek, Wilfried Polke, Lu Possehl, Hans G. Prager, Giovanna Prandi, Nicole Preuße, John Quivron, Robert Raschke, Erika Reihl, Friedebert Reihl, Regina Reim, Gerhard Reinert, Susanna Reinhardt, Ren Rong, Robert Reschkowski, Klaus Richter, Wieland Richter, Katharina Riedel, Michelangelo Rinaldi, Peter Rohman, Sonja Rodrigues, Adam Romaniuk, Frank U. Rosatis, Fried Rosenstock, Hella Santarossa, Dorothea Schaller, Günter M. Schirmer, Werner Schlegel, Dirk Schlichting, Elke Schmees, Gisela Schneider-Gerke, Klaus Schönborn, Sylvia Schreiber, Thomas Schriefers, Martin Schubert, Yvonne Lee Schultz, Käthe-Marion Schulze, Gottfried Schuhmacher, Suse von Schwanenflügel, Bozena Slaga, Thomas Sobisz, Gerd Sonntag, Klaus Staeck, Michail Stamm, Wolfgang Stiller, Ulrike Stockhaus, Britta Stolze, Antje Sträter, Jörn Stratthoff, Edelgard Stryzewski-Dullien, Yang Sukyun, Barbara Szüts, Takakazu Takeuchi, Elke Tendrich-Veit, Cony Theis, Häkön Thelin, Norbert Thomas, Joerg Todzy, Oyvind Torvund, Luciano Tristaino, Angelika Trojnarski, Barbara Ur, Riccardo Vagilini, Arnim Vaylann, Karin Veldhus, Rene Voges, Ike Vogt, Alexander Voß, Rainer Waldschmidt, Heike M. Walter, Ben Wargin, Gisbert Watty, Siegmund Watty, Rainer Weingärtner, Annette und Bernd Wiegand, Ulrich Wiegand-Laster, Frauke Wilken, Erika Windemuth, Zygmunt Wujek, Bettina Zachow, Brigitte Zarm, Günther Zins, Michael Zwingmann.